Unterrichtsablauf

Der Unterricht beginnt mit einem 20 min. Warm-up.

Es beinhaltet ein Gelenke-warm-up, Cardio-Training, Roll-down, Füße-Sprünge-Drehungen, Pilé-Strech-Übung, Bauchmuskel-Training. Das Warm-up wird dem Wissens- und Fitness-Stand der Teilnehmer angepasst. Das Ziel ist die Fitness der einzelnen Teilnehmer zu steigern.

Für ältere Teilnehmer wird ein angepasstes Training angeboten.

Die Unterrichtsthemen werden von der Leiterin bestimmt und für die einzelnen Kurse festgelegt.

In den Anfängerkursen werden Elementarbewegungen (Horizontale, Sagittale, Twist, Wippe, Kippe) im Stehen und Gehen unterrichtet. Zweifachbewegungen, Travelling -Steps und einfache Drehungen bauen darauf auf.

Gesundheit und Fitness

Bauchtanz
Zimbel

 

Gesundheit und Fitness

Der orientalische Tanz ist der weiblichste aller Tänze. Hier wird nicht nur ein Fitnessgrad angestrebt - es werden bis zu 80 % der Muskeln bewegt - sondern auch die Seele der tanzenden Frauen berührt und der Geist mit eingebunden.

 

Wow, klingt toll.

 

Gemeint ist, wenn ich nur Fitness haben möchte, dann bin ich im entsprechenden Studio besser aufgehoben, denn orientalischer Tanz ist mehr.

 

Es geht im orientalischen Tanz in erster Linie um die Frau. Frau lernt sich zu akzeptieren und trainiert neben ihren Muskeln das eigene Körpergefühl. Und mit dem eigenen Körpergefühl das Gefühl des Frauseins. Und mit dem Frausein kommt das Bewusstsein für sich selbst und damit das Vertrauen zum eigenen ICH und dann was kommt dann? Ich schreibe hier jetzt nicht Glück, das Ziel ist zu groß aber ich schreibe innere Zufriedenheit. Und die Damen die schon einige Zeit tanzen werden bestätigen, dass nicht das Ziel am Ende wichtig ist, sondern der Weg das Ziel ist!

 

Menschen mit Rückenbeschwerden finden im orientalischen Tanz eine angenehme Ergänzung zur Krankengymnastik, wobei der Beckenboden ebenso wie Bauch- und Rückenmuskulatur trainiert wird. Fragen Sie bei Ihrem Arzt nach.

 

Aha, orientalischer Tanz als Allheilmittel.

 

Nein, so darf er nicht verstanden werden. Bildet Euch eine eigene Meinung, kommt vorbei!

 

Bauchtanz
Tunesien

Brauche ich bestimmte Voraussetzungen um orientalisch zu tanzen?

Nein, nicht einmal das weibliche Geschlecht ist Voraussetzung.   Der orientalische Tanz ist an keine Körpergröße oder an irgendein Körpergewicht gebunden. Das Alter ist sowieso unwichtig. Wichtig ist die Neugierde auf das was der Unterricht bietet und die Bereitschaft lernen und sich bewegen (schwitzen) zu wollen.

 

Welche Kleidung brauche ich?

Enganliegende, z. B. Leggings mit einem Body. Ein Hüfttuch ist schön, muss aber nicht sein. Dicke Socken oder Gymnastikschuhe. Es ist für mich wichtig Eure Bewegungen zu sehen, um eventuelle Fehlhaltungen oder falschen Stand korrigieren zu können.

 

Bauchtanz
Ägypten 2010

Wie läuft der Tanzunterricht bei Carmen Habiba ab?

Wir wärmen uns zur Musik auf. Gelenke-Warm-up, Cardio-Training, Roll-down, Füße-Sprünge-Drehungen, Plié-Strech-Übung, Bauchmuskel-Training sind Bestandteil des Warm-ups.

 

Ich achte auf die Körperhaltung genauso wie auf Eure Füße, Arme, Hände und auf Euer Lächeln. Nicht erschrecken, alles nach und nach. Wichtig ist mir die Freude am Tanz mit Euch zu teilen. 

 

Der Unterricht beinhaltet Technik und deren Anwendung in der Bewegung (Schritt oder Drehung), und  wenn die Technik sitzt  jede Stunde ein Stück Choreographie. Rhythmuskunde, Zimbeln, Schleiertanz, Stocktanz, Tanz mit Fächer, Fächervoi usw. gehören natürlich auch zum Unterrichtsplan. 

 

Am Ende, nach der Unterrichtszeit,  findet ein Cool-down statt. Bitte plant Euch diese Zeit ein, nach einer Anleitung ist das Dehnen selbstständig auszuführen. Meine Erfahrungen aus Qui Gong, Yoga und anderen Entspannungsmethoden fließen hier mit ein. 

 

Die Unterrichtszeit beträgt 60 Minuten ohne Umziehen, also 10 Minuten früher da sein und auch danach die Cool-Down-Zeit einplanen.  

 

Bauchtanz
Säbeltanz

Wie wird die Technik unterrichtet?

Ich zeige es euch, erkläre es mit Worten, lasse es mitmachen, zerlege manche Bewegung bis ins kleinste Detail, und korrigiere euch, wenn erforderlich, 1:1.  Bei allem aber steht die Freude am Tanz im Vordergrund. Wir üben vor dem Spiegel  und über die Raumdiagonale. Neben der Technik ist mir auch wichtig, dass ihr  improvisieren könnt, d. h. die gelernte Bewegung so verinnerlicht habt, dass sie auch im Tanz ohne Choreo abrufbar ist.  

 

Mein persönlicher Tipp: Legt euch ein kleines Büchlein zu in das ihr in Stichworten schreibt was wir in der jeweiligen Stunde gelernt haben. Ihr werdet sehen wie schnell es voll wird und es ist ein tolles Nachschlagewerk um daheim zu üben. Von vorne schreibt ihr die technische Erklärung in Euren Worte, gerne helfe ich Euch dabei und von hinten (Buch einfach rumdrehen) notiert Ihr Euch die erlernten Bewegungskombis. So könnt Ihr stundenlang daheim üben.

 

WAS NOCH INTERESSANT IST

Carmen Habiba choreographiert selbst und ist nicht an eine Stilrichtung gebunden, so dass jeder Tanz eine eigene Ausstrahlung besitzt und auf die Tänzerinnen abgestimmt ist.

NEWS

Nächste Orientparty am 20.10.18 in der Mehrzweckhalle Altenplos

Anmeldung bei Carmen 0160-7362232

 

 

Ab 01.04.18 findet der Unterricht

in Heinersreuth, -zu den Spiegelwiesen 3 statt.

 

 

 

Tanzstudio Habibi wird zum KRAFTORT.

BEWEGUNG, LACHEN, ENERGIE TANKEN (Reiki)

 

 

Lerne Reiki kennen:

Entspannen...Energie tanken...Zu sich selbst finden.

Gerne erkläre ich Dir dazu mehr.

Unseren Kraftort schnell erreichen unter Mobil 0160-7362232